Neuwahl der Abteilungsleitung Gerätturnen

(tt) Nach zwei Jahren erfolgreicher Vereinsarbeit stand für die Mitglieder der Abteilung Turnen die Wahl ihrer neuen Abteilungsleitung an. Zahlreiche Mitglieder nahmen ihr Wahlrecht wahr und folgten mit großem Interesse dem Rechenschaftsbericht des Abteilungsleiters Henri Durke, der positive Bilanz ziehen konnte zur Einsatzfreude der Mitglieder bei Veranstaltungen, bei Wettkampfteilnahme und –ergebnissen, dem Erwerb neuer Sportgeräte, Übungsleitertätigkeit u.v.a.m.. Die Mitgliederzahlen sind ständig gestiegen und die relativ kleine Turnhalle platzt besonders im Kinder- aber auch im Erwachsenentraining aus allen Nähten. Die bisherige Arbeit der Abteilungsleitung trug durch gut strukturiertes Vorgehen u.a. dazu bei, dass der jährlich stattfindende Eberswalder Turnertreff einen Wettkampfhöhepunkt für Jung und Alt in der breitensportlich orientierten Turnwelt Deutschlands darstellt. Viel zu tun gibt es aber noch bei der Übungsleiter- und besonders bei der Kampfrichterausbildung. Hier fehlt es an lizensierten Fachkräften.
Im Anschluss gab die langjährige Kassenwartin, Martina Wolff, einen Bericht zur aktuellen Finanzsituation und die Bitte um Entlassung aus dieser Funktion bekannt. Auch Simone Kleinfeld, als Verantwortliche für Auszeichnungen und Ehrungen, stellte sich einer Neuwahl nicht und damit wurden die Mitglieder der bisherigen Leitung von ihren Funktionen entbunden und ihnen wurde für ihre oft aufwändige ehrenamtliche Arbeit gedankt. Nach der Neuwahl im Anschluss wird die Abteilung Gerätturnen des SV Motor Eberswalde e.V. von folgenden Mitgliedern geführt: Andrea Szögedi – Abteilungsleiterin, Rudolf Trautmann – stellvertretender Abteilungsleiter, Nadine Schwarz – Kassenwartin, Yvonne Schemel – Verantwortliche für den Trainings-und Wettkampfbetrieb im weiblichen Bereich, Henri Durke zeichnet hier verantwortlich für den männlichen Bereich und Gertraude Trautmann ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit im Verein.
Die neue Abteilungsleiterin verspricht im Anschluss, eine möglichst gute und übersichtliche Arbeit mit ihrem Team zu leisten. Der als Gast anwesende Martin Hoeck, Vorsitzender des SV Motor Eberswalde e.V., zeigte sich mit dem Wahlverlauf zufrieden und wünschte allen viel Kraft und gutes Gelingen für die nächsten zwei Jahre.

(v.l.n.r.) als Gast Vorstandsvorsitzender des SV Motor Eberswalde e.V. Martin Hoeck, Gertraude Trautmann, Andrea Szögedi, Nadine Schwarz, Yvonne Schemel, Henri Durke, Rudolf Trautmann (Foto: L. Bobermien)

 

Schreibe einen Kommentar