Zufriedene Gesichter nach zwei anstrengenden Turntagen und eine Ausbeute von 12 Medaillen für die Eberswalder Turnerschaft

 

(tt) Das Turnvolk freut sich einfach jedes Jahr immer wieder aufs Neue, wenn der Startschuss zu einem der größten breitensportlichen Gerätturnveranstaltungen des Landes Brandenburg erfolgt.

Diesmal hatten sich 296 Turnbesessene aus 7 Bundesländern auf den Weg zum 42. Eberswalder Turnertreff gemacht. Am Samstag, dem 24. März 2018, marschierten 87 Aktive und 24 Kampfrichter/Innen zu dem bekannten Lied „Turner auf zum Streite“ von Friedrich Ludwig Jahn zur Eröffnung in die hervorragend präparierte Wettkampfstätte im Sportkomplex Westend ein. Das Novum dabei war die musikalische Begleitung durch Henrik Nitz auf der Posaune und Andreas Schott auf dem Keyboard sowie der Gesang des Publikums auf der Tribüne.Zu Beginn wurden engagierte und langjährige Ehrenämtler der Abteilung Turnen ausgezeichnet: Andrea Szögedi erhielt die Ehrennadel des KSB Barnim in Gold, Gertraude Trautmann in Bronze und Martina Wolff die Ehrennadel des SV Motor Eberswalde in Silber.

Wie immer gehörte der 1. Wettkampftag den Altersklassen ab 25 Jahre, angeführt von der ältesten Teilnehmerin, Rosemarie Schiedt vom TV Nordost Berlin e.V. (79 Jahre) und ihrem 85-jährigen männlichen Mitstreiter, Dr. Rudolf Radecke vom SV Motor Eberswalde e.V. .

Das Starterfeld der Waldstädter, zwar durch krankheitsbedingte Ausfälle leicht dezimiert, konnte mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten. In der Altersklasse ab 80 Jahre siegte der älteste Turner des Landes Brandenburg, Dr. Rudolf Radecke. Am Ende des Wettkampftages konnten sich ebenfalls Henri Durke (AK 55) und Regina Fischer (AK 40) über Gold freuen. Silbermedaillen erturnten sich Uwe Rehmann (AK 70), Yvonne Schemel (AK 40), Janka Szögedi (AK 30) und Anna Gurevich (AK 25). Bronzeplätze gab es für Axel Irrling (AK 55) sowie Ulf Reimann (AK 50). Andreas Schott (AK 50) und Andrea Szögedi (AK 55) komplettierten die Serie mit den Plätzen 9 und 5, wobei Letztere allein schon für ihre Leistung als Organisationsleiterin, Hallensprecherin und Wettkampfteilnehmerin den höchsten Podestplatz verdient hätte.

Am Sonntag, der den Jugend-und Erwachsenenklassen vorbehalten ist, gab es mit 109 Aktiven einen Teilnehmerrekord, so dass in zwei Wettkampfkreisen geturnt werden musste. 32 Kampfrichter/Innen bewerteten hochkarätige Turnkost in den Leistungsklassen 1-3. Es herrschte eine tolle Wettkampfatmosphäre in der Halle und ganz oft brandete Szenenbeifall auf. Und auch hier schlugen sich die Eberswalder Starter/Innen mit Bravour.

Benjamin Rothe erturnte sich sagenhafte 70,45 Punkte in der LK 3 Erwachsene und holte sich Gold mit einem Vorsprung von 3,75 Zählern. Annekatrin Petzold fehlten in dieser LK dafür nur 15 Hundertstel bis zum obersten Treppchenplatz. Sie konnte sich aber mit einer 13,3 Punktewertung für eine wunderschöne, ausdrucksstark geturnte Bodenkür auch über Silber freuen. Wie hauchdünn es in dieser LK zuging, bekam Bronze-Gewinnerin Lisa Bobermien zu spüren, der nur 5 Hundertstel auf ihre Vereinskameradin fehlten.Lydia Graupe, Sophie Buckow, Lea Korbik und Nina Müller belegten die Plätze 7,10, 11 und 13. Dafür hatten Eskarina Metzdorf, Amelie Haß, Angelique Chunland und Letizia Lindt in der LK 3 Jugend gegen das stärkste Teilnehmerfeld des gesamten Turnertreffs anzuturnen und Eskarina schaffte hier mit ihrer tollen Bodenübung einen 11. Platz von 43, die anderen sammelten mit Platz 34, 37 und 38 erste Turnertreff-Erfahrungen.

Der Gastgeber schickte summa summarum 22 Aktive ins Rennen und verbuchte am Ende der Wettkampftage 12 Podestplätze. Das wurde natürlich nach Turnerart ausgiebig auf der Abendveranstaltung im Feriendorf DORADO in Ruhlsdorf gemeinsam mit allen Freunden des Turnsports fröhlich gefeiert.
Am Ende des zweitägigen Veranstaltungsmarathons konnten die Organisatoren ein positives Resümee ziehen und sich bei allen Turnerinnen, Turnern, Gästen, Sponsoren und vor allem bei der großen Helferschar hinter den Kulissen für das gelungene Event bedanken. Und der Termin für den 43. Eberswalder Turnertreff ist für den 6./7. April 2019 schon festgeschrieben
Weitere Fotos und Informationen sind unter www.turnertreff.org zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar